free website maker

DIE SINA PARTNER

Mobirise

Karlsruher Institut für Tecnologie (KIT), Institut für Anthropomatik und Robotik - Intelligente Prozessautomation und Robotik (IAR-IPR)


Das IPR am KIT betreibt Forschung in den Bereichen Medizintechnik, Assistenzsysteme und Fabrikautomation mit dem Schwerpunkt Robotik. Speziell werden taktile Sensoren für die sichere Mensch-Roboter-Kooperation erforscht. Dabei wurde in den letzten Jahren ein besonderes Augenmerk auf Sensoren, welche Annäherung und Druckeinwirkung gleichzeitig detektieren können, gelegt.

Mobirise

Karlsruher Institut für Tecnologie (KIT), Institut für Arbeitswissenschaft und Betriebsorganisation (ifab)


Das Institut für Arbeitswissenschaft und Betriebsorganisation (ifab) des KIT forscht interdisziplinär und anwendungsorientiert an nachhaltigen, menschzentrierten, systemgestalterischen Maßnahmen in sozio-technischen Systemen. Einen zentralen Forschungsschwerpunkt stellt dabei die nutzergerechte Gestaltung von Mensch-Maschine-Schnittstellen dar.

Mobirise

C&S Computer und Software GmbH


C&S entwickelt seit über 30 Jahren Software und Dienstleistungen für die Sozialwirtschaft u. a. in der Alten-und Behindertenhilfe. Dazu zählen Programme für die Verwaltung, Abrechnung, Controlling, Dokumentation, Assessment, Planung und Qualitätssicherung für Anbieter.

Mobirise

User Interface Design GmbH (UID)


Die User Interface Design GmbH (UID) begleitet seine Kunden mit ihrem Team von über 100 Experten für Usability, Design und Software. als kreative User-Interface-Architekten unter dem Motto „Wir machen heute die Technologie von morgen nutzbar“ von der Idee bis zur Implementierung. Dabei überschreitet sie täglich Grenzen – denn sie arbeitet international, branchenübergreifend und interdisziplinär.

Mobirise

SCHUNK GmbH


SCHUNK ist einer der weltweit führenden Hersteller von Automatisierungsgreifern mit einem sehr hohen technologischen Anspruch. Die aktuell stark zunehmende Diskussion um das Thema MRI stellt SCHUNK vor neue Herausforderungen, bezüglich der in diesen Einsatzszenarien notwendigen Sensorik Arten und der Notwendigkeit einer weitgehenden digitalen Integration in übergeordnete Systemarchitekturen.

Mobirise

MRK-Systeme GmbH


Das Geschäftsfeld der Fa. MRK-Systeme GmbH umfasst den Aufbau und Betrieb von Roboteranlagen, bei denen durch Verwendung von Sensortechnik die Kooperation von Mensch und Roboter ohne trennende Schutzeinrichtungen möglich ist. Dabei steht vor allem die Ergonomie und Arbeitserleichterung im Vordergrund. Das Dienstleistungsspektrum umfasst den gesamten Projektablauf einer Automatisierungslösung (Konstruktion, SW-Entwicklung, Zellenbau, Risikobeurteilung und CE-Zeichenvergabe). Das Produktspektrum umfasst bereits definierte Technologiepakete, die als Zusatz zu einem Standardindustrieroboter angeboten werden (z. B. Safe-Guiding für handgeführte Roboter mit Kraft-Momenten Sensorik oder SafeInteraction für den Einsatz von kapazitiven und taktilen Sensoren zur Absicherung eines KUKA KR 5).

Mobirise

Universität Augsburg, Institute for Software & Systems Engineering (ISSE)


Die Arbeitsgruppe von Prof. Reif am ISSE forscht intensiv an Softwarearchitekturen und Programmiermethoden für Industrie- und Assistenzroboter. Die dort entwickelte Robotics API beherrscht in Kombination mit einer eigenen Echtzeitrobotersteuerung sensorüberwachte bzw. -geführte Bewegungen, mobile Manipulatoren sowie die Kooperation mehrerer Robotersysteme unterschiedlicher Hersteller.

DATENSCHUTZ          KONTAKT         IMPRESSUM

© Copyright 2018 SINA